Programm 13.10.2016

Flyer

 

Geschätzte Kunden, liebe Freunde und Nussliebhaber

Hörhausen, 17. Oktober 2016


Am 13. November 2016 von 10.00 – 16.00 Uhr findet zum 5. Mal der „Tag der Nuss“ auf dem Gelände der
Nussbaumschule Gubler und auf dem benachbarten Villigershof in Hörhausen statt. Der Anlass ist ein beliebter
Treffpunkt für Profis und Laien aus der Welt der Nüsse aus dem ganzen deutschsprachigen Raum.

Was erwartet Sie:

Nussausstellung:

● 350 Walnuss-Sorten
● 25 Haselnuss-Sorten

Nussbaumschule:

● 330 Walnuss-Sorten in der Primärsammlung
● Versuchsanbau mit hochfruchtbaren lateralen Sorten
● 6‘000 Jungbäume diverser Grössen
● Einblick ins Nusszüchtungsprogramm
● 5-jährige Plantage mit terminalen Sorten

Nussverkauf:

● 6 Sorten in grossen Mengen
● darunter 4 Sorten aus Bioproduktion
● darunter 1 Sorte mit Verträglichkeit für Personen mit Nuss-Allergie
● ca. 25 Sorten in kleineren Mengen
(mehr Sorten lassen sich dieses Jahr wegen dem Frost am 28. April nicht auftreiben)

Baumverkauf:

● 200 Sorten in diversen Grössen, Schweizer und ausländische Herkünfte
● Terminale und laterale Sorten
● Diverse Juglandaceen
● rot- und geschlitztblättrige Varietäten
● Pekan-Nussbäume
● Haselbäumchen auf Baumhasel veredelt
● Speierlinge und Elsbeeren

Themen Fachvorträge:
Themen Fachvorträge:

Themen Fachvorträge:

Bodenvorbereitung für den professionellen Walnussanbau

Christof Gubler

10.00 – 10.40 h
13.00 – 13.40 h

Haselnuss-Anbau

Carola Nitsch

10.45 – 11.25 h
13.45 – 14.25 h

Der Speierling – die seltenste und vergessene Baumart

Roman Döppler

11.30 – 12.10 h
14.30 – 15.10 h

Wasserretension mit essbaren Gärten (nach Sepp Holzer)

Sandra u. Jonny Peham

12.15 – 12.55 h
15.15 – 15.55 h

Führungen in der Baumschule:

Heinrich Gubler

11.00 – 12.30 h
14.00 – 15.30 h

Märchenstunde für Klein und Gross

August Winkler

11.00, 13.00, 15.00 h

Showtime Skulpturen-Schnitzen mit Motorsäge

Anatol Stäheli

10.00, 11.00, 12.00,
13.00, 14.00, 15.00 h

Markt mit 40 Anbietern:

Nüsse, Nussprodukte und auserlesene Regionalprodukte

Präsentationen, traditionelles Handwerk:

Sensen dengelen, Korben, Model- und Skulpturen-Schnitzen, Kaligrafie mit Nusstinte, Drechseln, Schreinern mit Nussbaumholz,
Ölpresse in Betrieb (Nüsse können vor Ort abgegeben werden)

Festwirtschaft:

● Brassband-Musikgesellschaft Hörhausen Menus und Grilladen, Getränke auf Villigershof
● Landfrauen Homburg Suppe, Kaffee und Kuchen, Getränke bei Nussbaumschule Gubler

Kunstausstellung:

Bilder von Gianni Widmer, Monterotondo, Italien im ehemaligen Skiladen

Eintrittsgebühr:

Fr. (€) 5.- für alle Besucher ab 16 Jahren
Kinder und Jugendliche bis und mit 15 Jahren gratis
Inbegriffen: Parkgebühr, Fachvorträge, Führungen, Märchenstunde, Präsentationen

Weitere Details finden Sie auf www.nussbaeume.ch. Die Veranstalter heissen Sie herzlich willkommen und hoffen
auf gutes Wetter am 13. November 2016. Der Weg nach Hörhausen lohnt sich auf jeden Fall.

P.S. Zur Info:

Nussverkauf ab 14. Okt. 2016, jeweils am:

Freitagnachmittag 17.00 – 19.00 h
Samstagvormittag 10.00 – 12.00 h
Sorten Milotai 10, Milotai Botermo (einfach ohne Knacken zu öffnen),
ab 28. Oktober zusätzlich Sorten Franquette, Fernor, Lara (alle auch in Bioqualität)

Nuss- und Baum Verkaufswoche:

20. – 25. November 2016, jeweils 14.00 – 19.00 h

Teile diese Seite...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn